zur Startseite
Aktuelles

Das Pilotprojekt „Gratis Nachhilfe Nachzipf? Ich schaff das!‘ begeisterte 59 Ybbser Schülerinnen und Schüler in der Sportmittelschule in Ybbs!

v.li.n.re. vorne: Marlene Strasik, Christina Mottl, Dir. Margit Preinreich Hinten: Daniel Hinterdorfer, STR Wilhelm Reiter, Labg. Elvira Schmidt, BGM Alois Schroll, Sandra Sandler; Fotocredit Stadtgemeinde Ybbs

Das Gratis Nachhilfe Projekt wird in Ybbs von vielen, motivierten Eltern und Kindern angenommen. Wie in der Presseaussendung der Stadtgemeinde Ybbs vom 2.7.2018 verlautbart, hatte sich Bürgermeister Alois Schroll um das Projekt für seine Stadtgemeinde beworben und den Zuschlag erhalten.

3 Wochen lang werden hauptsächlich Schülerinnen und Schüler aus der Ybbser Volksschule und SMS kostenfrei in der Sportmittelschule unterrichtet. Nachhaltig werden die Kinder und Jugendlichen in den Gegenständen Mathematik, Deutsch und Englisch von angehenden Pädagoginnen noch weitere 2 Wochen konzentriert und gleichzeitig spielerisch gefördert.

„Das Pilotprojekt „Gratis Nachhilfe Nachzipf? Ich schaff das! ist nur zu befürworten! Es ist ein großartiges Projekt und die hohe Nachfrage zeigt, wie dankbar Familien für solch einen Gratisunterricht sind. Besonders bedanke ich mich bei den Initiatoren und bei den angehenden Pädagoginnen und Pädagogen für ihr Engagement und Bereitschaft, unseren Kinder und Jugendliche zu unterstützen. Ich setze mich auch zukünftig dafür ein, dass dieses Projekt fortgesetzt wird", bekräftigt Bürgermeister Alois Schroll.

Bürgermeister Alois Schroll und die Stadtgemeinde Ybbs freuten sich am 9.8.2018 über den Besuch von LAbg. Landesfrauenvorsitzende Elvira Schmidt, die sich persönlich von der Qualität der Gratis-Nachhilfe in Ybbs überzeugte und erklärte:

„Mit der Aktion Gratis-Nachhilfe möchte Die SPÖ NÖ einerseits die SchülerInnen unterstützen, den Aufstieg zu schaffen. Andererseits geht es darum, die Geldbörsen der niederösterreichischen Familien zu entlasten".