zur Startseite
Aktuelles

Paul Pizzera & Otto Jaus eröffnen die 30. Ybbsiade

Fotocredit: Gerald Riedler

Fotocredit: Gerald Gierer

Ausverkauftes Haus:

Paul Pizzera & Otto Jaus eröffneten die 30. Ybbsiade!

Mit der erfolgreichen Wahl zur „Kulturfreundlichsten Gemeinde 2017“ ist im Jubiläumsjahr unserer Ybbsiade

ein Traum für Ybbs an der Donau in Erfüllung gegangen! Unsere Donaustadt hat sich gegen 151 Gemeinden

gemeinsam mit weiteren insgesamt 21 Siegergemeinden durchgesetzt. Unsere Ybbsiade hat einen hohen

Verdienst an dieser wichtigen Auszeichnung!

Eine komplett ausverkaufte Eröffnung mit Paul Pizzera und Otto Jaus! Das Publikum tobte vor Begeisterung von

der ersten Sekunde an; die Stadthalle bebte. Politische Prominenz von LhStv. Dr. Stephan Pernkopf, LhStv.

Franz Schnabl bis hin zu LRin Urlike KönigsbergerLudwig und NR & Bauernbundpräsident DI Georg Strasser

füllten die Ränge genauso wie AKNÖ Präsident Markus Wieser. Langjährige Förderer des Kabarettund

Kulturfestivals wie beispielsweise VerbundVorstandsdirektor Mag. Michael Amerer war gleichsam begeistert

wie 900 jubelnde Gäste!

Es folgt Monika Gruber, die im letzten Jahr betonte: „Bei Euch gfallts mir, ich komm wieder!“ Mit Frauenpower

geht es geht weiter: Angelika Niedetzky, Aida Loos, Elke Winkens und die phantastischen steirischen

Kernölamazonen! Otto Schenk, der Nestor des „seriösen Humors“, beehrt Ybbs ebenfalls. Topaktuell wird es

mit der TagespresseShow. Weitere deutsche Superstars wie Gerhard Polt, die Wellbrüder und Kaya Yanar

freuen sich auf Ybbs! Und sie gehören alle dazu, um den Starreigen zu vervollständigen: Christoph Fälbl,

Andreas Vitasek, Gernot Kulis, Gery Seidl, Alexander Goebel und Band, Lukas Resetarits, Stermann und

Grissemann außerdem Thomas Stipsits! Das Orchester „musica spontana“, bestehend aus den erfolgreichsten

Musikern der Region, übernimmt diesmal den musikalischen Teil und spielt Filmmusik, Musical, Rock & Pop!

Der Avantgarde Brunch ist nicht mehr wegzudenken, ist er doch mit Dieter Chmelar so schön schräg. Dazu

liefert das GitarrenQuintett Gitarrissima ein sensationelles Konzert. Nach 20 Jahren wieder in Ybbs zu sehen:

Michael Mittermeier, der inzwischen ganze Stadien füllt!

„Bevor wir uns in den nächsten vier Wochen Abend für Abend treffen, lassen Sie uns kurz inne halten und all

denen danken, die sich seit 30 Jahren unserer Ybbsiade vor und hinter den Kulissen verantwortungsvoll

annehmen. Unzählige Menschen, Intendanten, Organisationsteams, so auch die Begründer Peter Orthofer und

Stadtamtsdirektor a.D. Adolf Hacker und großzügige Werbepartner bilden das Fundament unseres Festival“, so

BGM Alois Schroll.

Mit der Ybbsiade lebt die Stadtgemeinde Ybbs seit 30 Jahren Kunst und Kabarett in seiner schönsten Form. Hier

werden unvergessliche Stunden durch die Kreativität großartiger Künstlerinnen und Künstler geschaffen. Ihre

Kunst ist ein Mittel, um Menschen zum Lachen zu bringen.

In altbewährter Tradition wird der, von Rudi Angerer, entworfene „Ybbser Spaßvogel“ an einen der Künstler

verliehen. Die Trophäe aus Glas von Glaskünstlerin Ute Ungar wurde schon im Herbst im Rahmen der

Pressekonferenz präsentiert.

Die köstlichen YbbsiadeTaler der Bäckerei und Konditorei Weinberger und die

JubiläumsTorte von Haubis versüßen im Monat April zusätzlich die

Festivalstimmung. Der YbbsiadeWein kommt im Jubiläumsjahr vom Weingut

Thomas Gritsch aus Spitz.

„30 Jahre Kabarettepizentrum Ybbs einer muss ja den Kulturauftrag erfüllen!“

Der Intendant der Herzen